Neues aus der Fischlaker Schule, Mai 2012

Zunächst einmal möchte ich ganz herzlich unseren Gewinnerinnen und Gewinnern des diesjährigen Mathematikwettbewerbs der Essener Grundschulen gratulieren:

  • Aus unserer Klasse 3b haben Julia Kocherscheidt und Jan Eggebrecht jeweils den 2. Platz in der 2. Runde des Mathematikwettbewerbs und
  • aus der Klasse 4a hat Patrick Espelage und aus der Klasse 4b Clemens Ludwicki jeweils den 3. Platz in der 2. Runde belegt

Herzlichen Glückwunsch zu eurer tollen Leistung!

Und Frau Spielkamp vielen Dank für die Unterstützung und Vorbereitung und Frau Voß-Pawlak, Frau Heilemann und Frau Steffens für die Begleitung der teilnehmenden Kinder!

Darüber hinaus haben unsere Mädchen und Jungen mit viel Begeisterung und Engagement an dem Fußballturnier der Werdener Grundschulen teilgenommen und hier

  • bei den Jungen den 3. Platz
  • und bei den Mädchen den 4. Platz erspielt.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Heilemann, die unsere Mannschaften so toll trainiert hat! Ganz besonders bedanken möchten wir uns auch bei der Heckerschule, die dieses Fußballturnier ins Leben gerufen und auch dieses Jahr wieder hervorragend organisiert hat!

Ein Riesenerfolg waren auch unser Sponsorenlauf und unser Frühlings-Flohmarkt. Bei dem Sponsorenlauf, bei dem die Kinder der Fischlaker Schule sehr motiviert und auch sehr ehrgeizig ihre Runden um unsere Schule gelaufen sind, ist ein unglaublicher Betrag von 6.014 € zusammen gekommen! Ein ganz herzliches und riesen-großes Dankeschön an all die großzügigen Spenderinnen und Spender, mit deren Unterstützung wir nun unseren Klettergarten auf dem Schulhof erweitern können. Bedanken möchte ich mich auch ganz herzlich bei den Organisatorinnen und Organisatoren des Sponsoren-laufs: Herrn Arens, Herrn Eggebrecht, Frau Geweth, Frau Grotkamp, Frau Peluso, Frau Reimus-Wittig, Frau Westphal-Kremer und Frau Winkelmann. Und natürlich auch bei euch Kindern: Wir sind super stolz auf euch! Euch haben wir es zu verdanken, dass ein solch hoher Betrag zusammen gekommen ist! Bedanken möchte ich mich auch ganz herzlich bei Familie Woop, der Firma Rewe und Herrn Kiral für die Brötchen- bzw. Getränkespende!

Unser diesjähriger Flohmarkt ist dank der tollen Organisation durch Frau Geweth und Frau Löbbert und der Unterstützung durch ganz viele tatkräftige Helferinnen und Helfer wieder sehr erfolgreich gewesen. Vielen herzlichen Dank an Sie alle, die zum Gelingen des Flohmarktes beigetragen haben. Bedanken möchte ich mich auch hier noch einmal bei Familie Woop für die Brötchen- und Waffelteig-spende.Trotz des Aprilwetters war der Andrang groß und dort sind durch die Standgebühren und den Einnahmen aus der Cafeteria ein Betrag von 680 € für den Förderverein zusammen gekommen!

Sicherlich haben Sie durch die Presse, spätestens aber auf dem Elternabend erfahren, dass der Schulausschuss im nordrhein-westfälischen Landtag eine Änderung der Ausbildungsordnung für die Grundschule auf den Weg gebracht hat. Künftig soll die Schulkonferenz als oberstes Mitwirkungsgremium wieder darüber entscheiden können, ob das Versetzungszeugnis am Ende der zweiten Klasse und die Zeugnisse in der dritten Klasse zusätzlich zur Leistungsbeschreibung in Berichtsform auch Noten enthalten sollen.

Die Schulkonferenz der Fischlaker Schule (der drei Eltern-vertreter/innen aus der Schulpflegschaft und drei Vertreterinnen aus dem Kollegium angehören) hat beschlossen, dass in diesem Schuljahr alles bleibt wie es ist. Das heißt, die Zweit- und auch die Drittklässler erhalten am Ende des Schuljahres neben der Leistungsbeschreibung in Berichtform auch Noten auf dem Zeugnis. Grund für diese Entscheidung war, dass die Kinder der dritten aber auch der zweiten Schuljahre ja schon benotete Lernzielkontrollen geschrieben haben und somit auf Noten eingestellt sind. Im kommenden Schuljahr erhalten die Zweitklässler am Ende des Schuljahres ein Berichtszeugnis ohne Noten und die Drittklässler ein Berichtszeugnis mit Noten. Die Schulkonferenz begründete ihre Entscheidung damit, dass sie es für die Kinder in der Schuleingangs-phase pädagogisch für angemessener hält, auf Noten zu verzichten und stattdessen differenzierte und pädagogisch fundierte Leistungsbewertungen in Berichtform zu geben. Für das dritte Schuljahr erachtete die Schulkonferenz es als sinnvoll, die Kinder auf das benotete Zeugnis im ersten Halbjahr des vierten Schuljahres vorzubereiten, das ja neben dem Zeugnis auch gleichzeitig die Empfehlung für die weiterführende Schule enthält.

Auch in diesem Jahr sind unsere Erstklässler wieder ganz herzlich zur alljährlich stattfindenden Talentiade des ETUF eingeladen. Bei der Talentiade handelt es sich um ein Schnupper- und Sichtungssportfest des ETUF, an dem alle am Talentförderprojekt interessierten Kinder, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer teilnehmen können. Das Talentförder-projekt des ETUF e.V. ist Bestandteil des Landesprogramms „Talentsuche und Talentförderung im Sport in Zusammenarbeit von Schule und Verein/Verband“, einem gemeinsamen Programm des Kultusministers des Landes NRW und des Landessportbundes NW. Am Samstag, den 23.06.2012 sind alle Erstklässler der Partnerschulen des ETUF eingeladen, auf dem Gelände des ETUF am Baldeneysee von 9.00 bis 13.00 Uhr an dem Schnuppersportfest teilzunehmen. Hierbei geht es vor allem um das Mitmachen und Ausprobieren. Spiel und Spaß stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Sie, liebe Eltern unserer Erstklässler, bekommen aber noch eine gesonderte Einladung zu dieser Veranstaltung. Für motorisch begabte Kinder besteht im Rahmen des Talentfördermodells die Möglichkeit, in eine „Talentsichtungsgruppe“ aufgenommen zu werden. Diese wird für die Kinder kostenlos angeboten und von erfahrenen Sportpädagogen geleitet. Dieses zusätzliche Sportangebot beginnt voraussichtlich am 10. September 2012 und findet immer donnerstags in der Zeit von 17 bis 18 Uhr in der Sporthalle an der Heckerschule statt. Weitere Informationen zum Talentfördermodell und zur Talentiade finden Sie unter Talentiade.

Am Dienstag, den 22.05.12 findet auf der Brehminsel der Brehmlauf statt, an dem alle Grundschulen aus Werden, Heidhausen und Fischlaken teilnehmen. Wir werden zu Fuß von der Schule aus zur Brehminsel laufen, uns hier um 11 Uhr mit allen anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sammeln und dann alle gemeinsam 15 Minuten laufen. Bei diesem Lauf geht es lediglich darum, eine Viertelstunde zu laufen. Natürlich werden die Kinder im Sportunterricht hierauf vorbereitet und dürfen selbstverständlich auch jederzeit abbrechen, wenn ihnen die Puste ausgeht! Es wäre schön, wenn Ihr Kind sein Schul-T-Shirt tragen würde.

Vielleicht lässt es sich ja organisieren, dass sich aus jeder Klasse Eltern finden, die für ihre Klasse einen Kasten Wasser und die Becher der Kinder mit zur Brehminsel nehmen. Herzlich eingeladen sind natürlich alle diejenigen, die uns anfeuern wollen! Für den Rückweg habe ich um 11.30 Uhr Busse bestellt, die die Kinder dann von Werden wieder zurück nach Fischlaken bringen.

Und zu guter Letzt habe ich noch eine sehr erfreuliche Nachricht: Wir dürfen im Sommer eine fünfte Ganztagsgruppe eröffnen, so dass wir alle für den Ganztag angemeldeten Kinder aufnehmen können! Da wir die vorhandene Ausstattung an Regalen, Spielsachen etc. nun auf eine weitere Gruppe aufteilen müssen, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie – sofern Sie etwas übrig haben – gut erhaltene Regale, Legos, Spiele usw. stiften würden! Herzlichen Dank im Voraus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.