Parole Emil!

Eingetragen bei: Aktuelles, Bilder, Bilder 2016 | 0

Mit Hilfe seiner Freunde wie dem kleinen Dienstag, dem Professor und Gustav mit der Hupe verfolgt Emil in Berlin den Dieb seiner 140 Mark. Jeder kennt das Buch von Erich Kästner und doch entdecken wir es durch die Gesichter der Kinder immer wieder neu. Unterstützt durch riesengroße Kulissen, die Berlin in den Jahren 1920 bis 1930 darstellen, und von originalgetreuen selbst hergestellten Kostümen entsteht eine tolle Atmosphäre. Wir bedanken uns bei allen Kindern, die mitspielen und ihre Rolle mit Leben füllen! Wir bedanken uns bei allen Eltern, die Kulissen malen, Kostüme schneidern, Requisiten besorgen, während der Aufführungen umbauen oder Kuchen in der Pause verkaufen! Wir bedanken uns bei Frau Spielkamp, die in jedem Jahr gemeinsam mit ihrer Frau großartige Arbeit leistet, um gemeinsam mit den Kindern eine Geschichte entstehen zu lassen! Wir sind schon gespannt auf das nächste Stück!

theater16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.