Start ins neue Schuljahr

Eingetragen bei: Allgemein | 0
Erster Schultag

Am kommenden Mittwoch, den 12.08.2020 startet für die Klassen 2, 3 und 4 wieder der reguläre Schulbetrieb in Nordrhein-Westfalen unter besonderen Schutzmaßnahmen. Für unsere Kinder findet der Unterricht am Mittwoch von 8.10 Uhr bis 11.50 Uhr statt. Zum Unterrichtsbeginn werden die Kinder auf dem Schulhof von den Klassenlehrerinnen erwartet und voneinander getrennt in den Klassenraum begleitet. Bitte beachten Sie, dass jedes Kind eine Mund-Nasen-Bedeckung benötigt, die es erst an seinem Sitzplatz im Klassenraum abnehmen darf.

Der 1. Schultag für die Erstklässler ist am Donnerstag, den 13.08.2020.

Stundenplan und Unterrichtsbeginn

An unserer Schule können wir auf alle Lehrkräfte zurückgreifen und für unsere Schülerinnen und Schüler eine vollständige Stundentafel anbieten. Bei der Verteilung der Unterrichtsstunden haben wir darauf geachtet, dass die Kinder die meiste Zeit von ihrer Klassenlehrerin unterrichtet werden. Maximal sind noch zwei weitere Lehrkräfte in der Klasse, die in der Regel auch nur in diesem Jahrgang unterrichten. Auch die Hofpausen werden die Kinder nur gemeinsam mit den Kindern aus der Parallelklasse haben. Der Unterrichtsbeginn ist nach Jahrgängen gestaffelt. Mit diesen Maßnahmen erhoffen wir uns, mögliche Infektionsketten möglichst kurz zu halten.

Der Unterrichtsbeginn ist wie folgt gestaffelt:

7.45 Uhr : Klasse 3

8.00 Uhr : Klasse 4

8.15 Uhr : Klasse 2

8.30 Uhr : Klasse 1

Die Kinder werden weiterhin von den Lehrkräften auf dem Schulhof abgeholt und in die Klasse begleitet.

Frühbetreuung

Es wird weiterhin eine Frühbetreuung ab 7.00 Uhr angeboten. Wenn Sie diese benötigen, geben Sie uns bitte eine Rückmeldung. In der Frühbetreuung müssen die Kinder eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, weil eine Durchmischung der Jahrgänge nicht vermieden werden kann.

 

Offener Ganztag und 8 – 14 Uhr – Betreuung

Beide Betreuungsformen werden nach den Ferien wieder angeboten.  Die Kinder aus der Offenen Ganztagsbetreuung und der 8-14 Uhr Betreuung eines Jahrgangs werden gemeinsam betreut.

Essen und Trinken

Bitte geben Sie Ihrem Kind ausreichend Essen und Getränke mit, da es weiterhin keine Getränke in der Klasse geben wird und das Frühstück nicht geteilt werden darf.

Hygienemaßnahmen

Vor dem Unterricht und nach den Pausen müssen sich alle Kinder die Hände waschen, ebenso nach dem Toilettengang.

Wir sorgen für eine ständige Durchlüftung der Räume. Geben Sie Ihrem Kind – wenn die Temperaturen wieder kühler sind – einen Pulli mit, damit es im Klassenraum nicht friert.

Beim Verlassen des Sitzplatzes tragen die Kinder eine Mund-Nasen-Bedeckung. Auf dem Lehrerpult steht eine durchsichtige Trennwand, durch die die Lehrerin dem Kind Aufgaben auch aus der Nähe erläutern kann.

Eltern

Wir möchten Sie freundlich darauf hinweisen, dass für Eltern weiterhin ein Betretungsverbot für den Schulhof und das Schulgebäude gilt. Ausnahmen müssen vorher abgesprochen werden. Dies bezieht sich auch auf das Abholen nach dem Unterricht oder der Betreuung. Bitte geben Sie Ihrem Kind Informationen mit, wann es aus der Betreuung bzw. dem Offenen Ganztag entlassen werden soll.

„Schnupfenregelung“

Sollte Ihr Kind einen Schnupfen haben, muss es zunächst für 24 Stunden zu Hause bleiben. Sollten keine weiteren Symptome auftreten, nimmt das Kind wieder am Unterricht teil. Sollten jedoch weitere Symptome einer Covid-19-Erkrankung auftreten, ist eine diagnostische Abklärung zu veranlassen.

Gleiches gilt auch für Lehrkräfte. Da wir unser bisheriges Vertretungskonzept mit dem Verteilen der Kinder auf andere Klassen nicht ermöglichen können, kann es sein, dass Unterricht ausfällt. In diesem Fall würden wir Sie umgehend benachrichtigen, damit Sie Ihre Kinder abholen können. Nähere Informationen hierzu folgen auch auf den Elternabenden der einzelnen Klassen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.